Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Wildbach

 

Die Geschichte der FFW Wildbach beginnt im Jahre 1895. In diesem Jahr schlossen sich einige Bürger des Ortes zur gemeinsamen Brandbekämpfung zusammen und erarbeiteten am 18. Januar 1895 die erste Feuerlöschordnung.

 

Am 31. Januar 1960 wurde eine Freiwillige Feuerwehr gegründet, die anfänglich aus 15 männlichen Mitgliedern bestand, und im Laufe des selben Jahres noch auf 25 Mitglieder anwuchs. Am 24. September 1966 konnte das Gerätehaus feierlich eingeweiht werden und 5 Jahre später, am 21. August 1971, wurde der Schulungsraum übergeben.

 

Im Rahmen des 100-jährigen Bestehens 1995, wurde den Wildbacher Kameraden ein LF8 gestiftet, welches von der Feuerwehr unserer Partnergemeinde Rechberghausen zur Verfügung gestellt wurde.

Im Jahr 2000 erhielt die Freiwillige Feuerwehr Wildbach den Status einer eigenständigen Ortswehr.

Anfang des Jahres 2010 bekam die Wehr ein modernes TSF, welches bis heute im Einsatz ist.

 

Leider war es in dieser Zeit aber nicht so gut um die Wildbacher Feuerwehr bestellt, da aus den verschiedensten Gründen die Einsatzbereitschaft kaum noch gewährleistet werden konnte. Dies sollte sich aber in den Jahren 2014 – 2016 schlagartig ändern. In diesem Zeitraum konnten insgesamt 8 neue Kameraden für den aktiven Dienst gewonnen, und somit die Zukunft für die nächsten Jahre gesichert werden.

 

 

Derzeit besteht die Wehr aus insgesamt 18 Mitgliedern, davon 14 im aktiven Dienst.

 

 

 

Text Kamerad Sebastian Martin 

Literaturnachweis:    Rechenschaftsberichte Kam. Schmidt, Heinz

                                 Rechenschaftsberichte Kam. Schneider, Karl-Heinz