Löschfahrzeug LF 16/12

Bezeichnung: LF 16 / 12
Funkkenner:            Schlema 1/ 44/ 1
Hersteller:     MAN- Nutzfahrzeuge
Typ:    14.225 LA- LF
Aufbauhersteller: Albert Ziegler GmbH&Co.KG Giengen
Baujahr: 2003
Erstzulassung: 23.05.2003
PS:     220
 Beim Klick auf das Foto könnt Ihr euch ein Bild vom Innenaufbau machen.
Beim Klick auf das Foto könnt Ihr euch ein Bild vom Innenaufbau machen.

Fahrzeuggeschichte:

 

2003 konnte das erste neue Löschfahrzeug nach der Wende, dank der guten Arbeit des Aufbauherstellers als ein besonderes Highlight zur 15. Internationalen Feuerwehrsternfahrt in Bad Schlema in Dienst gestellt werden.

Es löste ein LF 8 / TS8 mit STA auf LO Robur 2002 AKF, Baujahr 1974 ab.

 

Zur festen Beladung gehören unter anderem:

 

Fahrer-/ Mannschaftsraum:                       

- 9 Knickkopflampen

- 7 Handsprechfunkgeräte HRT Sepura

- Wärmebildkamera Dräger

- Atemschutzüberwachungstafel Dräger

- 2 Pressluftatmer Dräger 

- 3 Brandfluchthauben 

- 6 Feuerwehrhalteleinen

- Gasspürgerät SEWERIN EX- TEC PM3

- Türnotöffnungskoffer für Wohnungs- & Fahrzeugtüren

- Krankentrage zusammenklappbar

- Tragetuch

- CO Warner

 

Geräteraum G1:         

- 4 Reserveflaschen für PA

- 2 Schuttmulden

- Turboventilator GF 165 Fanergy- Rosenbauer

-  Motorgreifzug HIT-TRAC mit 60m Stahlseil

-  Weber Motorpumpenaggregat Typ V 330

-  Kombirettungsgerät Vario SPS 330L  mit Zubehör

-  Handwerkszeug, wie Kreuzhacke, Schaufel

  Spaten, Stoßbesen, Feuerpatsche usw.

- 2 Pressluftatmer  Dräger

- Spalthammer

- Halligan-Tool

- Bolzenschneider

- Hydraulicher Türöffner

- Abseilgerät Rollgliss TOP/R 350 Untersetzung 3:1, 

  Seillänge 60m aufgelegt und Zubehör, wie Rettungsgurt,  

- Atemschutznotfalltasche Dräger

- Schnelleinsatzzelt

 

Geräteraum G2:  

- Stromerzeuger  Eisemann BSKA 6,5  

- Elektrowerkzeugkasten, DIN 14885

- Werkzeugkasten, DIN 14881

- 1 Feuerlöscher  CO2 5kg

- 1 Feuerlöscher ABC 12kg

- 1 Metallbrandlöscher 12kg

- Motorkettensäge Stihl 044 als Rettungssäge 500 mm

  Schnittlänge und Zubehör

- 2 Schaumstoff- Dichtungsplatte für Schachtabdeckung

- 2 Schachtabdeckung aus PVC

- Trennschleifer

- Säbelsäge

- 5 Verkehrsleitkegel

- Akku-Schrauber

- 1 Satz Luftheber Vetter 1/30 S mit Zubehör

- Mittelschaumrohr M4 

- Schwerschaumrohr S4 

- Zumischer Z4 

- Kübelspritze

- 2 Leitungstrommel 50m

- 1 Mehrfach- Abzweigstück „Deltabox“

- 2 Halogenflutlichtstrahler je 1000W

- Teleskop- Dreibeinstativ

 

Geräteraum G3:    

- Notfallrucksack 

- 6 Saugschläuche

- Gerätesatz Absturzsicherung

- Mobiler Rauchvorhang

- Tauchpumpe TP 4/1 Mast mit Zubehör

- 4 Schlauchtragekörbe

- 1 Hohlstrahlrohr C imTragekorb verlastet

- Motortrennschleifer

- 1 Hohlstrahlrohr B

- Schornsteinfegerwerkzeug 

- 4 Chemieschutzanzüge, leicht

 

Geräteraum G4:              

- Sprungpolster SP 16 Gr.1, Typ 10 Lorsbach 

- Unterflurhydrantenschlüssel

- Hydrantenstandrohr 

- Überflurhydrantenschlüssel

- 1 Mehrzweckstrahlrohr D

- 2 Mehrzweckstrahlrohr B

- 3 Mehrzweckstrahlrohr C

- 1 Hohlstrahlrohr C am Schnellangriff

- 2 Stützkrümmer B

- Mittelschaumpistole für Schnellangriff 

- Verteiler BB/CBC mit B- Druckschlauch vorgekuppelt

- 6 Schaummittelbehälter mit Mehrbereichsschaummittel

 

Dachbeladung:   

- 1 dreiteilige Schiebeleiter, Alu

- 4 Steckleiter, Alu

- 1 Steckleiterverbindungsteil

- 1 Schleifkorbtrage

- 1 Reißhaken mit Verlängerung

 

Besonderheiten:

 

Das Fahrzeug besitzt für die Entnahme der Steck- bzw. Schiebeleitern von unten je ein mechanisches Entnahmegestell. Des weiteren wurden zwei B- Einmannhaspeln verbaut, wobei eine zusätzlich komplett mit Standrohr, Unterflurhydrantenschlüssel und Überflurhydrantenschlüssel mit Schachthaken und Kupplungsschlüssel ausgerüstet ist. Ein mit einer B- Länge vorgekuppelter Verteiler (BB/CBC) im Traversenkasten G4, hat sich im Einsatzfall schon mehrfach bewährt.